Bayerns Tennis-Nachwuchs  beim TV Fürth 1860 Next item 1. Knaben Bezirksmeister

Bayerns Tennis-Nachwuchs  beim TV Fürth 1860

Drei große Events des Bayerischen Tennisverbandes fanden im Sommer 2018 auf der Tennisanlage des TV Fürth 1860 statt.

Die Bayerischen Mannschaftsmeisterschaften der 7 Bezirke in der Altersklasse U11 (Einladungsturnier des Verbandes), die Nordbayerischen Jugendmannschaftsmeisterschaften (Endrunde der Bezirksmeister) und die Mittelfränkischen Meisterschaften (Qualifikation für die Bayerischen Meisterschaften).

2. Nordbayerische Jugendmannschaftsmeisterschaften 2018

Das letzte große Turnier in 2018 auf unserer Anlage fand am Wochenende 15./16. September statt. Bei herrlichstem Wetter kämpften zum zweiten mal 28 Jugendmannschaften aus ganz Nordbayern um den Titel „Nordbayerischer Meister“.

Von Regensburg bis Aschaffenburg spielten die Sieger der Bezirksligen der Altersklassen U12, U14, U16 und U18 sowohl im männlichen als auch im weiblichen Bereich analog zum Wettspielbetrieb um Einzel- und Doppelsiege. Für unseren Verein traten die Junioren U14 und die Mädchen U18 an. Beide gewannen Ihr Vorrundenspiel am Samstag und spielten am Sonntag um den Titel. Die Jungs spielten in der Aufstellung Felix Scheckenbach, Luis Wachsmann, Luis Hahner, und Vincent Novak. Moralische Unterstützung erhielten sie von Tinus Müller, der leider verletzungsbedingt nicht mitmachen konnte. Das Finale gegen TC Rot-Blau regensburg konnten die 60er Jungs für sich entscheiden und sind somit Nordbayerischer Jugendmannschaftsmeister 2018. Die Mädels standen dem in nichts nach. In der Besetzung Sammy Zappe, Daniela Durovic, Selina Graßhoff und Antonia Ende gewannen sie die Konkurrenz U18 weiblich nach Siegen gegen den MTV Bamberg und im Finale gegen TC Amberg/Schanzl. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

 

 

Ein herzliches Dankeschön auch an Franz Bokr, der die Turnierleitung an diesem Wochenende leitete und für das außerordentlich positive Feedback von Eltern und Betreuer der Gastmannschaften verantwortlich ist.

 

 

 

 

 

 

„Herbert-Fuchs-Spiele“ 2018

Am ersten Juliwochenende trafen sich wie bereits in 2017 die acht Tennisbezirke Bayerns zu den „Herbert Fuchs Spielen“ auf unserer Anlage in Fürth.

In diesem vom BTV durchgeführten Wettbewerb spielen die besten vom jeweiligen Bezirksvorstand nominierten Jugendlichen der Altersklasse U11 gegeneinander.

Vor den Tennisspielen werden Punkte in motorischen Wettkämpfen vergeben, die BTV Konditionstrainer Ralf Apfel zusammengestellt werden. Sinn und Zweck dieser Übung ist es, Kindern der unteren Jahrgangsstufen klar werden zu lassen, dass es wichtig ist, sich vielseitig zu bewegen. Darüber hinaus werden die geschicktesten Kinder Bayerns gesucht, da der BTV  ein Team zum DTB Talentcup schickt, bei dem die gleiche Wettkampffolge (Motorik & Tennis)durchgeführt wird.

Unsere Mittelfrankenauswahl kam in 2018 auf einen guten dritten Platz. Unser Nachwuchsspieler Elias Rus-Barna (TV Fürth 1860 / Jahrgang 2008) spielte unter der gewohnt souveränen Leitung von Christoph Pöhlmann zusammen mit den weiteren nominierten Spielern vom 1. FCN, CaM, Geimersheim und Eichstätt am Finaltag souverän gegen Niederbayern und holte sich mit einem deutlichen Sieg Platz 3 hinter der Auswahl von München/Oberbayern.

Mittelfränkische Meisterschaften 2018

Außerdem führte der TV Fürth 1860 im Mai die Mittelfränkischen Jugend-Meisterschaften durch. Mit ca. 150 Teilnehmern war auch dieses Turnier sehr gut besetzt und an drei Tagen wurden die Mittelfränkischen Meister von den Altersklassen U8 bis U18 ausgespielt.

Hier konnte sich in seinem Heimturnier Felix Scheckenbach in der Konkurrenz U14 männlich durchsetzen und ist somit Mittelfränkischer Jugendmeister 2018.

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *